Marion Israel

Pasted Graphic


Ausbildung:
1998-2001 bei Yehuda Kuperman, Basler Schule f. LehrerInnen d. F.M. Alexander-Technik
2005-2006 Reflexzonentherapie am Fuss bei Ursula Schwendimann
2007 Ausbildnerin SVEB1 am Bildungszentrum für Erwachsene, Zürich.
2008 GWB Komplementärtherapie, Dachverband Xund/OdA, Basel
2009-2015 Orgelunterricht mit Kantonalem Abschluss bei Roman Cantieni, Chur (
www.vogra.ch, www.kimugr.ch)


Marion Israel hat bei Yehuda Kuperman in Basel die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, der die Methode seinerseits in London bei einem Schüler Alexanders erlernte und nun schon 50 Jahre unterrichtet, seit Januar 2003 in Tel Aviv. Die Ausbildung geht über drei Jahre und schliesst mit einem internationalen Diplom ab. Marion Israel wuchs in Zumikon auf und lernte nach dem Gymnasium an der Kantonsschule Stadelhofen in Zürich Buchhändlerin. 1995 - 2011 arbeitete sie im Teilzeitpensum an der Universität Basel. Von 1998 bis 2001 besuchte sie die Schule von Y. Kuperman, an der sie von 2002 bis 2005 freie Mitarbeiterin war. Schon während dem dritten Ausbildungsjahr gab Marion in Basel Schülerinnen und Schülern regelmässig Unterricht. Diese berichten ihr von erstaunlichen Selbstbeobachtungen: Sie sitzen am PC bewusster und ermüden nicht so schnell, sie gehen anders, so dass Rücken und Knie schmerzfrei werden, sie reden vor der Schulklasse plötzlich mit klarer und deutlicher Stimme, Atemengpässe lassen nach. Marion betont, es sei keine Therapie. Es ist eine Schulung, eigentlich eine Befreiung, die nicht nur 'kranken' Menschen hilft. Es wird alles, die Bewegungen, die Stimme, die Wahrnehmung vom Umgang mit sich selbst positiv beeinflusst. Es ist ein Weg, zum natürlichen, meist angeborenen Zusammenspiel von Körper und Geist zurückzufinden und von Gewohnheiten abzulassen, die uns täglich und überall behindern.

atklein-3